Santa Maria di Nazaret

06_SMariaNazaret

Der Erzengel Gabriel trifft auf die Jungfrau Maria

Die Kirche wurde auf einem Hügel erbaut und war die Sommerresidenz der Veroneser Bischöfe. Heute ist sie im Besitz der Opera di San Giovanni Calabria. Obwohl es keine genauen Angaben über die Entstehung der Kirche gibt, ist man sich einig, dass die Kirche ihren Originalnamen beibehalten hat und eine wichtige Station auf den Pilgerreisen in das Heilige Land war.
Ganz in der Nähe wurde eine andere Kirche, das Oratorio di San Gabriele, (dt. Erzengel Gabriel) erbaut, deren Überreste sich heute in der Villa Wallner befinden.
Die Fontana di Ferro (dt. der Eisenbrunnen) lässt uns wieder an das Heilige Land denken, an Nazareth in Galiläa. Nicht weit von der Verkündigungskirche ist der Brunnen der Jungfrau und eine orthodoxe Kirche, die dem Erzengel Gabriel geweiht ist. Er war es, der Maria die Geburt des Messias, des Retters der Welt, verkündigte.

Die Kirche Santa Maria di Nazareth ist Besitz der Opera Don Calabria. Sie ist Teil des Rundgangs „Aus dem Wasser wiedergeboren – Verona jenseits des Flusses“ und ist nur während der Pilgerrundgänge der Verona Minor Hierusalem zugänglich.

Heilige Messe: –
Adresse: Piazzetta Nazareth, 37129 Verona (Karte)
Kontakt: segreteria@veronaminorhierusalem.it