Pilgerwanderungen

Der Rundgang „Aus dem Wasser wiedergeboren. Verona jenseits des Flusses“ ist auch sehr gut für einen Pilgerrundgang in der Stadt geeignet. Wir laden die Besucher ein, die Etsch zu überqueren und ein „kleines Jerusalem“ zu betreten, mit dem Geist der früheren Pilger, die sich Wissen aneignen wollten und sich, von einer Etappe zur anderen, eine spirituelle Idee der Reinigung und Wiedergeburt anstrebten.

Auf dem 3,5 km langen Rundgang, der sowohl flach aber auch auf den Hügeln verläuft, kann man in den 7 Kirchen kurze Andacht halten und sich zu spirituellen Gedanken inspirieren lassen.

In diesem Fall schlüpft der Besucher in die Kleider eines Pilgers, besorgt sich ein Pilgerbuch der VMH und schließt sich einer der Gruppen (max. 60 Personen) an, die jeden Monat unter der Führung eines spirituellen Begleiters und eines Kunstverständigen für einen ganzen Tag (9.15 – 19.30 Uhr) in die Welt der Verona Minor Hierusalem eintauchen.

Bei Teilnahme erbitten wir einen Beitrag zur Unterstützung und Aufrechterhaltung des Projekts.

Für Informationen und um sich anzumelden, schicken Sie bitte eine Email an folgende Adresse: visite@veronaminorhierusalem.it oder wenden Sie sich direkt and den InfoPoint in San Pietro Martire in Via Sant‘Alessio, 34.